≡ Menu

“A London girl with attitude”

Schon lange wollte ich etwas zu Kate Nash schreiben, deren Album "Made of Bricks" ich bereits zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. Das Album ist großartig, aber genau das ist das Problem: was schreibt man über eine absolut talentierte, fantastisch aussehende Singer/Songwriterin mit einem süßen Londoner Akzent?

Richtig, am besten man sagt nichts, macht sich eine Flasche Beck's auf – und schaut sich Miss Nash selber an:

Quelle: Fabchannel

Vielen Dank an Klas für den Link-Tipp (und für das Beck's).

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment