Mein System für persönliche Produktivität

Vor wenigen Wochen hätte ich auf die Frage nach meinem bevorzugten Produktivitäts-System noch „Time Boxing“ gesagt. Dann las ich den Newsletter von Oliver Burkeman und erstellte meine erste eigene Vorlage für eine Tagesplaner.

POLITIK

“Besorgniserregende Varianten” der Pandemiebekämpfung

Union und FDP drücken sich vor unbequemen Fragen.

Die neue Arbeitswelt als Transmissionsriemen für gesellschaftlichen Wandel

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass flexibles Arbeiten in viel größerem Maße machbar ist als gedacht. Eine neue Form des Arbeitens kann aber auch gesellschaftlichen Wandel beschleunigen.

Das Wort zum Superwahljahr 2021

Das Superwahljahr 2021 wird auch über das politische Erbe von Angela Merkel entscheiden. Die Christdemokraten dürfen dabei nicht dieselben Fehler wie die SPD nach 2003 machen.

Wie man ein politisches Startup baut

Parteien ähneln heute mehr Bewegungen als Massenorganisationen. Ein neues Buch erklärt, wie “Politik-Startups” funktionieren.

Politik, Kultur, Diskurs – Gedanken zu unserer Zeit

Die Debatte über Diversität krankt an beiden politischen Rändern. Gedanken über Empathie und ein „radikales“ Verständnis der Welt.

Richard Precht und die moralischen Maschinen

Richard Prechts Kritik an der KI-Forschung vergisst, dass Künstliche Intelligenz etwas anderes ist als eine Kopie des Menschen.

WIRTSCHAFT

COVID-19 und disruptive Innovation

Flexibles Arbeiten verhindere Innovation lautet eine oft wiederholte Kritik am Homeoffice. Doch das stimmt nicht: Wir stehen vor einer Phase disruptiver Innovation.

Das Wort zum Superwahljahr 2021

Das Superwahljahr 2021 wird auch über das politische Erbe von Angela Merkel entscheiden. Die Christdemokraten dürfen dabei nicht dieselben Fehler wie die SPD nach 2003 machen.

COVID-19, Innenstädte und Amazon – eine Weihnachtsgeschichte

Das Problem der Innenstädte ist nicht Amazon, sondern eine misslungene Stadtplanung und ein falsches Verständnis von Digitalisierung im Einzelhandel.

#KK20: Smarte Work Hacks für Organisationen und Wissensarbeiter

Im 21. Jahrhundert müssen erfolgreiche Unternehmen vor allem auf Kreativität ausgerichtet sein und nicht alleine auf Effizienz. Dieser Vortrag zeigt, wie moderne Technologien dezentrale Organisationen unterstützen und wie Wissensarbeiter auch im Home Office Raum für kreative Arbeit schaffen können.

Richard Precht und die moralischen Maschinen

Richard Prechts Kritik an der KI-Forschung vergisst, dass Künstliche Intelligenz etwas anderes ist als eine Kopie des Menschen.

House19: Falling in Love With Tech Again

Vier Tage Inspiration und Kampflieder in Lissabon – so war das House of Beautiful Business.