≡ Menu

#USElection2016: Eine Nacht in Tweets

Foto: Gage Skidmore, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Mir fehlen noch die Worte für das, was diese Nacht in den Vereinigten Staaten passiert ist. Keine Analyse kann erklären, warum ein Mann Präsident der Vereinigten Staaten werden kann, der nachweislich lügt und alle Minderheiten des Landes sowie eine signifikante Zahl von Nachbarn und Partnerländern gegen sich aufgebracht hat. Deswegen lasse ich einfach andere sprechen [...]

Foto: re:publica / Gregor Fischer, Lizenz: CC BY 2.0

Trolle haben das Internet zu einem Ort der Angst gemacht - vor dem Islam, Glyphosat und Freihandel. Es wird Zeit, das wir das Netz wieder zurückerobern.

Brexit: ein Methusalemkomplott?

Foto: freestocks.org, Lizenz: CC0 1.0

Nicht die Alten sind Schuld am Ausgang des EU-Referendums, sondern eine toxische Kampagne. Die individualisierte Gesellschaft kommt an ihre Mobilisierungsgrenze.

Digitalwirtschaft: Gabriel gegen Goliath

Foto: Acid Pix, Lizenz: CC BY 2.0

Gabriel und die Internetwirtschaft: richtige Freunde wurden die beiden nie. Mit seinen Regulierungsvorschlägen grenzt Gabriel dabei an offenem Protektionismus. Dabei ist ein besseres Verständnis der Internetwirtschaft essentiell.

Warum die EU-Datenschutzreform zu kurz greift

Foto: © ellagrin (Fotolia.com)

Das EU-Parlament hat neue Regeln zum Datenschutz beschlossen. Doch die Ordnung trifft eine wichtige Unterscheidung nicht – und hat so eine Chance verpasst.

SPD in der Krise: eine “schonungslose Analyse”

Foto: SPD Schleswig-Holstein, Lizenz: CC BY 2.0

Juso-Vorsitzende Johanna Uekermann will eine "schonungslose Analyse" zur Lage der SPD. Die Lösungen der Gabriel-Kritiker sind jedoch nicht geeignete, die Partei aus dem Umfragetief zu holen.

Foto: Bündnis 90 / Die Grünen Baden-Württemberg - CC BY-SA 2.0

Der Newsletter aus dem Maschinenraum der Politik. Dieses Mal mit Beiträgen über die Anschläge in Brüssel und den Super Sunday.

Der schwierige Umgang mit Internet-Hetze

Foto: Acid Pix, Lizenz: CC BY 2.0

Wir reden oft davon, dass wir uns von Terroristen nicht unsere Freiheit zerstören lassen dürfen. Gleiches gilt für die Trolle auf Twitter und Facebook. Ja, soziale Netzwerke können Hass-Schleudern sein. Sie können aber auch sozialen Wandel schaffen.

Fünf Lehren aus dem “Super Sunday”

Foto: Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Die Zeichen stehen auf Schwarz-Grün, warum Politiker "Borgen" schauen sollten und mehr: fünf Lehren aus dem "Super Sunday".

Brexit: bleibt Großbritannien in der EU?

Foto: Jeff Djevet, Lizenz: CC BY 2.0

Nach dem Deal zwischen der EU und Großbritannien bleibt die Wahrscheinlichkeit eines Brexit bei 50 Prozent mit einem negativen Ausblick, schreibt die Analysefirma J.S. Research.