≡ Menu
Foto: Zalando

Nach dem schlechten Börsenstart von Zalando und Rocket Internet fordert Verbraucherschützer stärkere Kontrollen für Börsengänge. Echter Verbraucherschutz sieht anders aus.

Angst statt Argumente: der Mediendiskurs zu TTIP

Foto: Mehr Demokratie, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Im Eifer des Gefechtes nehmen es TTIP-Kritiker und Journalisten mit Fakten nicht allzu genau: UN-Statistiken zeigen, dass Schiedsgerichte nicht zu wirtschaftfreundlichen Urteilen neigen.

Angela Merkel setzt zu Recht auf “Nudging”

Foto: Ronny Siegel, Lizenz: CC BY 2.0

Konservative Ökonomen und Wissenschaftler kritisieren Pläne der Bundesregierung, eine eigene "Nudge"-Abteilung aufzubauen - zu Unrecht. Verhaltensökonomie gehört heute zum Repertoire modernen Regierens.

Waffen für die Kurden, Waffen für Horst Seehofer?

Foto: Jan Sefti, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Waffenlieferungen an die Kurden zum Kampf gegen den Islamischen Staat unterminieren die Glaubwürdigkeit des Westens weiter. Statt dessen braucht der Irak eine internationale Kampftruppe und diplomatische Initiativen.

Grüne Wirtschaftspolitik: Neustart gewünscht

Foto: Heinrich-Böll-Stiftung, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Die Skepsis vieler Unternehmer gegenüber den Grünen ist selbstverschuldet. Maximalforderungen, Ungeduld und unklare Leitlinien grüner Politik machen die Partei zu einem unsicheren Partner für die Wirtschaft.

Wie der digitale Binnenmarkt uns vor Spitzeln schützt

Foto: nolifebeforcoffee, Lizenz: CC BY 2.0

Die Bundesregierung sollte eine wirtschaftspolitische Antwort auf die NSA-Spionage finden. Ein digitaler europäischer Binnenmarkt würde europäische Firmen gegenüber ihren amerikanischen Wettbewerbern stärken.

Mit Entscheidungstheorie ins Halbfinale

Foto: YouTube

Die Provokationen des niederländischen Keepers Tim Krul im Elfmeterschießen mögen unsportlich gewesen sein - in jedem Fall waren sie effektiv. Dabei bediente sich Krul eines Tricks aus der Entscheidungstheorie.

Lobbyregister: was du nicht willst, das man dir tu …

Foto: amira_a, Lizenz: CC BY 2.0

Ein Lobbyregister, das unbotmäßige Einflussnahme verhindern will muss möglichst alle Interessenvertreter einbeziehen. In der Praxis scheitert es oft an der Frage, wer eigentlich ein Lobbyist ist.

Das Juncker-Debakel stärkt die Euroskeptiker

Foto: European People's Party, Lizenz: CC BY 2.0

Das peinliche Geschacher um Jean-Claude Juncker spielt den Europaskeptikern in die Hände. Und auch die Bundesregierung macht keine gute Figur dabei. Bei Röttgen wusste Merkel noch, was die Wähler von einem Spitzenkandidaten erwarten.

Google vs. Europa: Richter als Maschinenstürmer

Foto: Brett Jordan, Lizenz: CC BY 2.0

Die EuGH-Richter erinnern in ihrem Google-Urteil an die Maschinenstürmer des 19. Jahrhunderts. Persönlichkeitsrechte im Netz werden nicht durch Blindstellen geschützt.